Geschichte - Erdbeer-Feld Wangen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Geschichte

1980
Angefangen hat es mit Buschbohnen zum Selberpflücken auf einem wegen Vogelfrass missratenen Maisfeld in Volketswil. Der Erfolg ermutigte Fritz Vollenweider und seine Familie, zusätzlich Neues zu wagen.

1981
Das Erdbeerfeld wurde zum ersten Mal für Kunden geöffnet.

1984
wurde das Angebot mit Kefen, Erbsen und Knackerbsen erweitert

1991
entstand ein Himbeer- und Johannisbeer-Feld, ebenfalls zum Selberpflücken. Die Himbeeren mussten 2015 gerodet werden. Die Johannisbeeren verkauft weiterhin Fritz Vollenweider. Infos unter www.blumenbeerenbilder.ch Mehrere Blumenfelder entstanden. 2017 übernahm Tochter Andrea Vollenweider die Blumenfelder.

1995
Christbäume zum Selberschneiden. Jeweils am Samstag vor Weihnachten in Brüttisellen

2005
Stangenbohnen

2008
Puffbohnen (Fave)

...
Vieles wurde probiert und wieder fallengelassen: Räbeliechtli, Zuckermais, Kartoffeln zum Selberausgraben, Bohnenkraut, usw.

2012
Nach dreissig Jahren suchten Fritz und Esther Vollenweider nach einer Lösung mit jungen Leuten. Wir, die Familie Jürg und Priska Morf mit den Kindern Levin (2010), Lia (2012) und Timea (2013), führen ab dann das Erdbeerfeld und Gemüsefeld mit viel Freude und Engagement.

2013
In diesem Jahr wurde das Angebot mit diversen Salaten zum selber Schneiden erweitert.
Am 1. November sind wir auf den Rütihof gezogen. www.pensionsstall-ruetihof.ch

2016
Neu kann man auch Kohlrabi selber pflücken.
Zum ersten Mal wurde der Event single pflücken mit einer grossen Nachfrage durchgeführt. Die aphrodisierende Wirkung, die man den Erdbeeren nachsagt, zeitigte tatsächlich auch seine Wirkung und einige, die alleine gekommen sind, verliessen das Feld gemeinsam.

2017
Neugestaltung der Homepage
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü